TSE-Technische Sicherungseinheit

 AEAO zu §146a -Ordnungsvorschriften für die Buchführung und für Aufzeichnungen mittels elektronischer Aufzeichnungssysteme; Verordnungsermächtigung Berlin, 17.Juni 2019

  1. Es besteht die Pflicht ab 01. Januar 2020 Ihre Kasse (elektronisches Aufzeichnungssystem) mit einer Technischen Sicherungseinheit (TSE) zu schützen.

  2. CASIO gibt Ihnen eine für  nachzurüstende Modelle eine TSE Garantie.
     TSE - Garantie von CASIO
    Nachzurüstende Modelle von CASIO:
    SE-S400SB-SR ● SE-S400MB-SR ● SE-C450MB ● SE-S3000MB-SR ● SE-C3500MB ● TE-2200 ● TE-2400 ● QT-6000 ● QT-6100 ● QT-6600 ● V-X100 V-R100 ● V-R200 ● V-R7000 ● IT-G400

    Die TSE-Garantie beinhaltet die Zusage, dass Sie die genannten Kassen von CASIO mit einer technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) nachrüsten können. Benötigt wird die Fiskalbox oder die Fiskal-App. Weiterhin wird für jede Kasse ein Software-Update benötigt. Der Zeitraum der Bereitstellung wird durch die Hersteller der TSE vorgegeben.

  3. Nicht TSE-fähige Modelle von CASIO können Sie bis zum 31.Dezember 2022 benutzen, wenn sie jetzt schon die GoBD und die gesetzlichen Regelungen erfüllen, sie müssen aber nach dem 25.11.2010 angeschafft worden sein. Bitte beachten Sie auch hier die DSFinV-K.

    Nicht TSE-fähige Modelle von CASIO

  4.  Kassen, die keine TSE erfüllen, dürfen ab 01.Januar 2020 weder verkauft, noch beworben oder sonst in den Verkehr gebracht werden.

 

Wie bereits erwähnt soll die TSE-Einheit verhindern, dass Kassendaten im Nachhinein verändert werden können. Die Datensätze in der Kasse werden dann verschlüsselt und fortlaufend nummeriert. Manipulationen sind somit ausgeschlossen.

Welche Daten (Protokolldaten) erzeugt die TSE?

  •  Zeitpunkt des Vorgangsbeginns
  • Zeitpunkt des Vorgangsbeendigung (auch bei Vorgangsabbruch)
  • Eindeutige und fortlaufende Transaktionsnummer
  • Prüfwert
  • Seriennummer der TSE
  • Signaturzähler

Die obigen Informationen haben keine steuer- und rechtsberatende Funktion, da Kassenprojek.de GmbH dazu nicht berechtigt ist. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an einen Steuerberater oder Rechtsanwalt!

 

 

Zuletzt angesehen