Sichere Archivierung

Die Anforderungen der Finanzverwaltung im Hinblick auf Kassendaten sind klar durch die GoBD definiert.
So sind alle steuerrechtlich relevanten, elektronisch generierten Daten über einen Zeitraum von 10 Jahren unveränderbar aufzubewahren und auf Anforderung unverzüglich für Prüfungszwecke zur Verfügung zu stellen.

Eine sichere und nicht änderbare Archivierung ist notwendig denn Archivierung bedeutet nicht das Speichern von Daten auf Ihrem PC oder das Abheften ihrer Daten in Papierform.

Neben den DSFinV-K Daten und den Daten aus der TSE, sind nach aktueller Auslegung der Finanzverwaltung zusätzlich die Ursprungsdaten der Kasse, alle Versionen der Verfahrensdokumentationen sowie alle relevanten sonstigen Dokumente (z.B. Speisekarten) für die Prüfung vorzuhalten. 
Neben den in jedem Fall erforderlichen Funktionen für eine Datensicherung ist es in vielen Fällen sinnvoll, die Möglichkeit der revisionssicheren Archivierung vorzunehmen. Im Gegensatz zur Datensicherung werden bei der revisionssicheren archivierung die Daten sicher, versioniert, 10 Jahre lesbar und - falls verändert - mit Änderungsnachweis versehen in einem Archiv vorgehalten.

Kassenprojekt.de GmbH empfielt hierfür Die DATEV Anbindung an Ihrem Kassensystem vorzunehmen.

DATEV - Durchgängig digitaler Prozess

Es werden jährlich 96,00€ durch DATEV erhoben.
Diese Pauschale wird durch einen separaten Vertrag von DATEV und ihnen als Vertragspartner abgeschlossen und entrichtet.
Die Anbindung an das Kassensystem von CASIO wird durch uns als CASIO-Händler bei Bestellung vorgenommen.

 

Die obigen Informationen haben keine steuer- und rechtsberatende Funktion, da Kassenprojek.de GmbH dazu nicht berechtigt ist. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an einen Steuerberater oder Rechtsanwalt!

Zuletzt angesehen