Kassen-Nachschau

Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen / Bundesgesetzblatt Jahrgang 2016 Teil I Nr. 65, ausgegeben zu Bonn am 28. Dezember 2016

Gesetzliche Neuregelung des §146b AO durch das Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen vom 22. Dezember 2016; Anwendungserlass zu §146b AO/ BMF 29. Mai 2018

Was ändert sich zum 1. Januar 2018?

Seit Anfang 2018 gilt das „Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen“. Hierduch verfügt die Steuerverwaltung mit der Kassennachschau über ein neues Instrument.

Was ist die Kassennachschau?

Die Kassen-Nachschau ermöglicht es den Finanzbeamten zu den normalen Geschäftszeiten ohne Vorankündigung eine Prüfung des ordnungsgemäßen Einsatzes (Ordnungsmäßigkeit der Aufzeichnungen und Buchungen von Kasseneinnahmen und Kassenausgaben) des elektronischen Aufzeichnungssystems vorzunehmen.

Bei der Kassen-Nachschau werden die Kassenbestände elektronisch geprüft. Sind ihre Bücher und Unterlagen bei dieser Prüfung mangelhaft, so ist dies eine Ordnungswidrigkeit. Ist aus Ihren Unterlagen kein plausibles Gesamtbild erkennbar droht ihnen eine Hinzuschätzung der Steuer.

Welche Bedeutung hat das für meine Kasse?

Ihre Kasse muss in der Lage sein bei der Kassen-Nachschau, dem Steuerprüfen die relevanten Daten zur Verfügung zu stellen.
Der Kassen-Nachschau unterliegen u.a. elektronische oder computergestützte Kassensysteme oder Registrierkassen, App-Systeme, Waagen mit Registrierkassenfunktion, Taxameter, Wegstreckenzähler, Geldspielgeräte und offene Ladenkassen (summarische, retrograde Ermittlung der Tageseinnahmen sowie manuelle Einzelaufzeichnungen ohne Einsatz technischer Hilfsmittel).

Gründe für eine Kassennachschau können sein:

  • Bestimmte Branche
  • Eröffnung einer Firma
  • Kassensystem oder offene Ladenkasse
  • Kontrollmitteilungen anderer Finanzämter
  • Geschulte „Amtsträger“
  • Zufall und „Informationen aus dem Leben“
  • Präsente Finanzverwaltung
  • „Zeichen setzen“ der Finanzverwaltung

 

Die obigen Informationen haben keine steuer- und rechtsberatende Funktion, da Kassenprojek.de GmbH dazu nicht berechtigt ist. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an einen Steuerberater oder Rechtsanwalt!

Zuletzt angesehen